Für Kinder

Bei Sucht Schweiz sind diverse Kinderbücher und -spiele erhältlich.

Präventionsprogramm Tina und Toni: Sucht Schweiz ergänzt das Präventionsprogramm Tina und Toni mit zwei neuen Hörspielszenen und einem Spiel. Das Programm richtet sich an Einrichtungen, die Kinder zwischen vier und sechs Jahren betreuen und existiert in deutscher, französischer und italienischer Sprache. Medienmitteilung von Sucht Schweiz. (01/2014)

Wenn Mamas Dealer wütend wird: Tausende von Kindern in der Schweiz haben heroinsüchtige Eltern. An diese Kinder richtet sich das neue Buch "Blumen für Pina". Entstanden ist das Buch in Zusammenarbeit mit den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel (UPK). Das Buch kann z.B. über den Onlineversand buch.ch bestellt werden. Artikel auf tagesanzeiger.ch (2013)

Websites für Kinder

Kinder alkoholabhängiger Eltern: Leicht zugängliches Online-Angebot ergänzt kantonale Projekte: Diese erste nationale Internetplattform will möglichst viele betroffene Kinder und Jugendliche erreichen und sie will Synergien zu kantonalen Angeboten fördern. www.mamatrinkt.ch und www.papatrinkt.ch – so lauten unmissverständlich die beiden Internetseiten, die Informationen bereitstellen und einen Austausch ermöglichen, wobei die 8- bis 12-Jährigen sowie die 13- bis 20-Jährigen je einen separaten Bereich vorfinden. Mitteilung von Sucht Schweiz.

kopfhoch
IOGT (Internationale Organisation der Guttempler) Schweiz hat eine Website für Kinder. Die Website richtet sich mit einem niederschwelligen Hilfsangebot an Kinder (9-16 Jahre) aus suchtbelasteten Familien. U.a. wird eine Online-Beratung und ein Enten-Spiel angeboten.
www.kopfhoch.ch

Kidkit
Kidkit ist ein websitebasiertes Online-Projekt für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien, das fundierte und ausführliche Informationen zum Thema familiale Suchtbelastungen liefert. Kidkit ist ein Kooperationsprojekt zwischen KOALA e.V. und der Drogenhilfe Köln e.V.
www.kidkit.de

Kummernetz
Kummernetz wird von einem gemeinnützigen Verein angeboten. Das Kummernetz für Kinder bietet Beratungen über E-Mail und Chats an. Auch Selbsthilfe Angebote für Kinder bestehen (Forum, Galerie und Chat)
www.kummernetz.ch